Die Feuerwehr – Feuerwehr Spiegelberg

Feuerwehr Spiegelberg


Im Einsatz seit 1843

Einsatzabteilung

Die Freiwillige Feuerwehr Spiegelberg ist eine gemeinnützige Einrichtung der Gemeinde. Ihre Aufgabe besteht aus der Bekämpfung von Bränden sowie aus der technischen Hilfeleistung zur Rettung von Menschen und Tieren aus lebensbedrohlichen Lagen, hervorgerufen durch Unfall, Feuer, Sturm und anderen Naturkatastrophen.
Die Einsatzabteilung der Freiwillige Feuerwehr Spiegelberg besteht aus 54 gut ausgebildeten aktiven Mitgliedern (davon 7 weiblich) und ist zukunftsorientierend organisiert. Hinzu kommt modernste Feuerwehrtechnik sowie Ausrüstung mit höchstem Sicherheitsstandard.
Unsere stetig wachsende Altersabteilung besteht zum heutigen Zeitpunkt aus 10 Kameraden der Alters und Ehrenabteilung.
Das Einsatzgebiet erstreckt sich über das gesamte Gemeindegebiet der Gemeinde Spiegelberg und umfasst insgesamt 6 Teilorte inklusive dem Hauptort Spiegelberg. Mit 2197 Einwohnern ist Spiegelberg eher eine der kleineren Gemeinden im Rems- Murr Kreis.
Im Jahr kommt die Feuerwehr auf ca. 10 Einsätze im Schnitt. Davon meist 1 Brandeinsatz und mehrere Technische Hilfeleistung Einsätze. Die Gesamtfeuerwehr Spiegelberg gibt es in ihrer heutigen Form erst seit 1971. Damals wurde aus den Feuerwehren Nassach, Jux und Spiegelberg der Zusammenschluss zur Gesamtfeuerwehr Spiegelberg beschlossen.

Zug 1

2008 wurden die Abteilungen Spiegelberg mit Vorderbüchelberg, Dauernberg und Großhöchberg zum 1. Zug der Feuerwehr Spiegelberg zusammengeschlossen. Es wurden die einzelnen Abteilungen aufgelöst, sodass der 1. Zug mit insgesamt 24 Personen und 3 Fahrzeugen ausrücken kann. Der Standort für den 1. Zug ist das Gerätehaus im Hauptort Spiegelberg.

Der 1. Zug der Feuerwehr Spiegelberg wird vom 1. Stellvertretenden Kommandant geleitet und geführt.

Zug 2

2008 wurden die Abteilungen Jux mit Hüttlen und Nassach mit Kurzach zum 2. Zug der Feuerwehr Spiegelberg zusammengeschlossen. Es wurden die einzelnen Abteilungen aufgelöst, sodass der 2. Zug mit insgesamt 30 Personen und 2 Fahrzeugen ausrücken kann. Standorte gibt es bis heut noch 2 (einmal in Jux und einmal in Nassach) aus einsatztaktischen Gründen müssen die Fahrzeuge dort auch Stationiert bleiben, da sie von den Standorten im Gesamten Gemeindegebiet schnell einsatzbereit sind.

Der 2. Zug der Feuerwehr Spiegelberg wird vom 2. Stellvertretenden Kommandanten geleitet und geführt.